Kirchen von Nyíregyháza

Teilen

Fünf große Kirchen von fünf großen Konfessionen- alles spazierend erreichbar in der wunderschönen Innenstadt von Nyíregyháza!

In den Alltagstrubeln bemerken wir oft nicht, dass wir an zahlreichen Kirchen von verschiedenen Konfessionen vorbeirennen, die nicht nur aus konfessionellen, sondern auch aus künstlerischen, ästhetischen und religionsgeschichtlichen Gründen wichtig sind. Sie erzählen uns über die Geschichte der Stadt, über ihre damaligen Bewohner und wir können die tausenden winzigen Details bewundern, mit denen sie von ihren Künstlern beschenkt wurden.

Kontakt

4400 Nyíregyháza, Kossuth tér 4.
+36 42 409-691
magyaroknagyasszonya.dnyem.hu

Messeordnung

Die Kirche ist geöffnet:
Montag-Samstag: 6:00–19:00
Sonntag: 6:00–12:30, 15:00–19:00

Messen:
In der Woche:: 6:45, 7:30, 18:00
Sonntag: 6:30, 7:30, 9:00, 10:30, 18:00

Mutter Gottes der Ungarn- Partnerkathedrale (römisch-katholische Kirche) -die Gabe des

Die römisch- katholische Kirche ist eine der bekanntesten Gebäude von Nyíregyháza, das sich im Herzen der Stadt, am Hauptplatz befindet. Das Außenbild der Kirche-mit seiner reichen Gliederung, seinen Strebepfeilern, dekorativen Elementen bietet einen fesselnden Anblick. Mit seinem Doppelturm, klarem Stil und seiner strukturellen Vollkommenheit ist sie ein hervorragendes Werk der heimischen, kirchlichen Baukunst, ein Denkmal.

Die Ziegelkirche wurde zwischen 1902-1904 im neuromantischen Stil von den Architekten aus Budapest, Virgil Nagy und József Kommerer geplant, die aus der Spende vom Kardinal József Samassa und aus der von dem Erzbischof von Eger gebaut wurde.

Die Kirche- Mutter Gottes der Ungarn ist seit 1993 die Partnerkathedrale der Diözese Debrecen- Nyíregyháza

Magyarok Nagyasszonya-társszékesegyház

 

Kontakt

4400 Nyíregyháza, Luther tér 14.
+36 42 508-770
nyiregyhaza.lutheran.hu

Gottesdienst

Sonn-und Feiertagen: 8:00, 10:00

Auch zu anderen Zeitpunkten kann die Kirche nach Voranmeldung besichtigt werden.

Evangelische Kirche und die geheimnisvolle Goldkugel

Das älteste Gebäude von Nyíregyháza und zugleich sein wertvollstes Baudenkmal ist die evangelische Barockkirche, das zugleich wichtiger Schauplatz des Musiklebens in Nyíregyháza ist. Die Kirche wurde von den evangelischen 1753 aus dem Komitat Békés kommenden Einwohnern zwischen 1784-86 nach den Plänen von Giuseppe Aprilis gebaut. Seit 1928 läutet jede Stunde das, über dem Eingang hängende aus 12 Glocken bestehende Glockenspiel. Wer würde nun glauben, dass man bis Anfang des 20. Jahrhunderts die Stadtbewohner alarmiert hat, wenn es irgendwo Feuer gab. War es bekannt, dass die evangelische Kirche 10 Jahre lang nach ihrem Bau noch keinen Turm hatte?

Bei der Sanierung der evangelischen Kirche 2001 wurde das Neuvergolden der Goldkugel des Turmes nötig, bei deren Zerfall es sich herausgestellt hat, welche Schätze sie verbirgt. Auf die Papiere aus den Jahren 1822, 1853 und 1883 wurden von den Vorfahren die wichtigsten Geschichten der damaligen Stadt Nyíregyháza aufgeschrieben- Daten über Hungersnot, Feuerbrände und Daten über die Gemeinde usw.-damit einen seltenen Einblick in die Geschichte der Landstadt des 19. Jahrhunderts zu erlauben.

Evnagélikus Templom

Kontakt

4400 Nyíregyháza, Kálvin tér 11.
+36 42 507-048
refnyiregyhaza.hu

Gottesdienst

Sonntag: 8:30, 10:30, 17:30

Außerhalb den Zeitpunkten vom Gottesdienst kann die Kirche, nach vorläufiger Anmeldung auch besichtigt werden.

Reformierte Kirche – Einfachheit und Schönheit im Geiste der Romantik

Die wunderschöne Kirche mit einer Ost-West Lage wurde nach den Plänen von János Melhouse zwischen 1873-82, im romantischen Stil gebaut. 1936 wurde eine Empore in der Kirche gebaut und auf ihre Fassade wurde eine Uhr montiert, so wurde sie zum bedeutenden Gebäude des Platzes. Auf dieser Stelle stand die aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhundert stammende Kirche von der alten Stadt, Nyíregyháza, dessen Grundriss in dem sich neben der Kirche zu findenden Gemeindesaal zu betrachten ist.

Református templom

 

Kontakt

4400 Nyíregyháza, Bethlen G. u. 7.
+36 42 500-006
nyiregyhaza.nyirgorkat.hu

Heilige Liturgie

Montag- Samstag: 6:45, 17:45
Sonn- und Feiertage: 6:30, 8:30, 10:00, 12:00, 17:30

Außerhalb den Zeitpunkten der Messen kann die Kirche, nach vorläufiger Anmeldung auch besichtigt werden.

Griechisch-katholische Kirche – Ikone und Liturgie

In der Nähe des Rathauses stehende, im gemischten byzantinischen Stil gebaute griechisch- katholische Kirche wurde 1897 Sankt Nikolaus geweiht. Besonders schön ist ihr Glasfenster mit dem Motiv vom Lehrenden Christus und ihr federleichter, fast schwingender Altar mit Baldachine. Gegenüber der Kirche ist das 1909 im Stil der Sezession gebaute Bischofspalais zu sehen, dass auch vom Papst Johannes Paul II. 1991 besucht wurde.

 

Görögkatolikus templom

Kontakt

4400 Nyíregyháza, Mártírok tere 6.
+36 42 417-939
sofar-ujsag.hu

Öffnungszeiten

Montag- Donnerstag: 8:00–14:00

Synagoge

Die Synagoge von Nyíregyháza wurde von der orthodoxen jüdischen Gemeinde aufgrund der Pläne von Lipót Baumhorn – dem bedeutendsten Architekten und Baumeister von Synagogen in seinem Zeitalter– 1923-24 gebaut, aber wurde erst 1932 fertig. Diese Synagoge ist die größte erhalten gebliebene und funktionierende Gemeindehaus im Komitat.
An der Decke und an den Wänden findet man die Zeichen von Stämmen und Sternbildern, biblische Szenen und die religiösen Symbole des Judentums darstellenden Gemälde.

 

Zsinagóga

Bilder über die Kirche

Karte

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Bei Nutzung der Webseite akzeptieren Sie Cookies. Einzelheiten...

A süti beállítások ennél a honlapnál engedélyezett a legjobb felhasználói élmény érdekében. Amennyiben a beállítás változtatása nélkül kerül sor a honlap használatára, vagy az "Elfogadás" gombra történik kattintás, azzal a felhasználó elfogadja a sütik használatát.

Bezárás